Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Archäologie des Retrocomputing. Wie Computer ihre Geschichte selbst schreiben

25. August : 19:00 - 20:00 CEST

Im Frühjahr 2020 beendete OCM-Mitglied Stefan Höltgen seine Doktorarbeit in der Informatikgeschichte, in der er die Frage nach der (Un)Möglichkeit einer von Menschen geschriebenen Computergeschichte aufgeworfen hat. Im Retrocomputing sieht er eine mögliche Antwort darauf.

In der Lesung stellt er nun sein aus dem Forschungsprojekt hervorgegangenes Buch „>OPEN HISTORY_“ vor und zeigt an einem praktischen Retrocomputingprojekt, wie Computergeschichte anders geschrieben werden sollte und warum Museen dabei eine wichtige Rolle spielen. (Das Buch kann nach der Lesung erworben und vom Autor signiert werden.)

Dauer: ca. 45 Minuten

Deutsches-Videospielmuseum
Folge uns:

Details

Datum:
25. August
Zeit:
19:00 - 20:00 CEST
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.facebook.com/events/1024179091603025

Veranstalter

Oldenburger Computer-Museum e.V.
E-Mail:
info@computermuseum-oldenburg.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Oldenburger Computer-Museum
Bahnhofsplatz 10
Oldenburg, 26122 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Menü